urban interface

Vereinfachung durch Vereinheitlichung

Das Projekt entstand im Rahmen des Kurses Universal Design. Im Vordergrund des Konzeptes steht die Vereinfachung und Vereinheitlichung der Bedienelemente in Aufzügen im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs. Dieses Modell spricht nicht wie sonst üblich nur zwei, sondern gleich drei der menschlichen Sinne an und sorgt so für einen großen Grad an Nutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit.

_team:

Marc Wejda

_projekt:

Universal-Design

4. Semester Kommunikationsdesign (2012)
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

_leitung:

Prof. Katrin Hinz